Fitness Bowl

  • Nährwerte pro Portion

Kcal: 535
Fett: 54 g

Eiweiss: 24 g
Kohlenhydrate: 41 g

  • Zubereitungszeit

30 Minuten

Anzahl Portion: 2

  • Reis 100 g
  • Hühnerbrust 200 g
  • 1x Ei
  • 1x Avocado
  • Buntes Gemüse nach Lust & Laune
  • 1x Tomate mittelgroß
  • 10 Stk Gurkenscheiben
  • 1/2 Zitrone ausgepresst
  • 1x Hand voll Parmesan gehobelt
  • Kokosöl
  • Salz und Pfeffer
  • Gewürze

Good to know

Die Bowl soll die wichtigsten Nährstoffe abdecken und dabei ist es egal ob du dich vegan, vegetarisch oder mit Fleisch ernährst. Du kannst deine Bowl mit einem Mix aus warmen und kalten Bestandteilen total nach Lust und Laune zusammenstellen. Dafür brauchst du nur den Grundaufbau aus Proteinen, komplexen Kohlenhydraten, Obst, Gemüse und gesunden Fetten zu beachten.

Zubereitung

Schritt 1:

Den Reis nach Packungsanleitung kochen und warm halten.

Schritt 2:

Das Ei hart kochen, abschrecken und auskühlen lassen.

Schritt 3:

Die Hühnerbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Kokosöl von beiden Seiten anbraten. Zum Schluss mit dem Saft einer halben Zitrone ablöschen. Pfanne zur Seite stellen.

Schritt 4:

Das bunte Gemüse klein schneiden und ebenfalls mit etwas Kokosöl in einer Pfanne braten. Salzen, Pfeffern und mit beliebigen Gewürzen verfeinern.

Schritt 5:

Das kalten Gemüse, also Tomate, Gurke und Avocado in Scheiben schneiden.

Schritt 6:

Jetzt geht’s schon an das Anrichten der Bowl: Reis in eine große Schüssel geben, warmes & kaltes Gemüse dazu. Hühnerstreifen und geschältes, halbiertes Ei ebenfalls platzieren. Zum Schluss noch mit einer Hand voll Parmesan oder Nüssen garnieren.

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Schritt 2:

In einer großen Pfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Paprika-, Zucchini- und Tomatenwürfel und Karottenscheiben zufügen und 5 – 8 Min. anbraten.

Tipp:

Du kannst die Bowl Bestandteile jeder Nahrungsmittelgruppe und nach Geschmacksvorlieben variieren. So entstehen immer neue Kombinationen und du hast jeden Tag eine neue Fitness Bowl zum Genießen.

Schritt 3:

Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen lassen.

Schritt 4:

Couscous zum Gemüse geben, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 – 8 Min. quellen lassen.