Gemüse Couscous

  • Nährwerte pro Portion

Kcal: 300
Fett: 9,2 g

Eiweiss: 9,5 g
Kohlenhydrate: 43 g

  • Zubereitungszeit

30 Minuten

Anzahl Portion: 2

  • 100 g Couscous
  • ½ Aubergine
  • ½ kleine Zucchini
  • 4x Cocktailtomaten
  • 1x Esslöffel Tomatenmark
  • ½ Zwiebel rot
  • 1x Knoblauchzehe
  • 1x Chilischote
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • ½ ausgepresste Zitrone
  • Olivenöl

Good to know

Couscous gehört wie alle Getreideprodukte zu den Sattmachern mit hohem Kohlenhydrat Gehalt.
Doch die gute Nachricht ist, dass er sehr wenig einfachen Zucker enthält, es handelt sich hierbei um komplexe Kohlenhydrate, die viel Kraft für den Tag geben und lange satt machen.
Couscous enthält zudem nur wenig Fett und dafür reichlich Ballaststoffe. Beides trägt entscheidend dazu bei, dass Couscous selbst nicht dick macht, sondern sich wie andere Getreideprodukte auch erst durch gallige Soßen und Beilagen auf die Figur auswirkt. Sein hoher Gehalt an Mineralstoffen und B-Vitaminen ist ein weiterer Pluspunkt.

Zubereitung

Schritt 1:

Aubergine klein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Knoblauch fein geschnitten dazugeben, Cocktailtomaten halbiert mit der Schnittfläche nach unten zugeben und leicht mit einer Gabel andrücken.

Schritt 2:

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit braten. Gemüse mit Salz, Pfeffer, Kräutern deiner Wahl, Zitronensaft und dem frischen Chili würzen.

Schritt 3:

Den Couscous in die Pfanne geben und mit der Brühe ablöschen. Neben dem Herd ca. 5 min durchziehen lassen.

Schritt 4:

Couscous nochmal mit einer Gabel auflockern und eventuell mit Butter oder Olivenöl verfeinern.

Tipp:

Möchtest du das Gericht vegetarisch genießen kannst du deinen Couscous Teller zum Beispiel noch mit etwas Feta Topping verfeinern. Für Fleischliebhaber passt hier am besten Hühnchen in Streifen Natur gebraten. Und fertig ist ein weiteres Vitalmenu 🙂

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Schritt 2:

In einer großen Pfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Paprika-, Zucchini- und Tomatenwürfel und Karottenscheiben zufügen und 5 – 8 Min. anbraten.

Schritt 3:

Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen lassen.

Schritt 4:

Couscous zum Gemüse geben, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 – 8 Min. quellen lassen.