Hirse Porridge mit Nusscrunch

  • Nährwerte pro Portion

Kcal: 404
Fett: 10 g

Eiweiss:  21 g
Kohlenhydrate: 54 g

  • Zubereitungszeit

15 Minuten

Anzahl Portion: 2

  • Hirse 100 g
  • Soja- oder Naturjoghurt 100 g
  • Protein Pulver mit Vanille Flavor 30 g
  • 1x Apfel
  • 1x Birne
  • Haselnüsse 20 g
  • Bio Apfel-Birnen Mus (DM)
  • Zimt

Good to know

Hirse stärkt unsere körperliche Gesundheit mit vielen Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Das Getreide wirkt sich positiv auf Knochen, Gelenke, Haare und Nägel aus. Hirse eignet sich mit ihrem dezent nussigen Geschmack ideal als Beilage oder Zutat für Salate, Suppen, Aufläufe oder Desserts.

 

Zubereitung

Schritt 1:

Hirse nach Packungsanleitung zubereiten, mit dem Joghurt und dem Protein Pulver vermengen und zur Seite stellen.

Schritt 2:

Den Apfel und die Birne waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zimt bestreuen und durchmischen.

Schritt 3:

Haselnüsse mit einem Mörser oder einem Messer kleinhacken und in einer kleinen, beschichten Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten.

Schritt 4:

Hirse in eine Schüssel geben, Bio Mus dazu, Apfel-Birnen Stücke drüberstreuen und als Topping mit Haselnuss Crunch garnieren.

Tipp:

Der Hirse Porridge ist super vorzubereiten und hält locker 2-3 Tage im Kühlschrank. Du kannst das Gericht auch beliebig mit anderen Früchten zubereiten und für mehr Süße zb. mit Honig oder Ahornsirup verfeinern.

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Schritt 2:

In einer großen Pfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Paprika-, Zucchini- und Tomatenwürfel und Karottenscheiben zufügen und 5 – 8 Min. anbraten.

Schritt 3:

Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen lassen.

Schritt 4:

Couscous zum Gemüse geben, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 – 8 Min. quellen lassen.