Low Carb Pizza Boden

  • Nährwerte pro Portion

Kcal: 405
Fett: 24 g

Eiweiss: 38 g
Kohlenhydrate: 10 g

  • Zubereitungszeit

40 Minuten

1 Blech 2-3 Portionen

  • 2-3x Zucchini (500g)
  • 2x Eier
  • Geriebener Mozzarella light 150 g
  • Geriebener Parmesan 50 g
  • Salz/Pfeffer

Good to know

Pizza und Low Carb, geht das überhaupt? Ja klar, mit einem Boden aus knuspriger Zucchini, Ei und würzigem Käse. Schmeckt super fluffig und liegt garantiert nicht schwer im Magen. Für alle Low Carb Fans eine schmackhaft Variante des italienischen Klassikers.

Zubereitung

Schritt 1:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und Küchenblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2:

Küchensieb mit Küchenhandtuch auslegen. Zucchini waschen, kleinraspeln und in das Sieb geben. Mit eine Prise Salz vermengen und 10 Minuten ziehen lassen. Zucchini im Tuch fest ausdrücken damit das Wasser entweicht.

Schritt 3:

Die entsafteten Zucchiniraspeln mit den Eiern sowie je 100 g Mozzarella und dem Parmesan in einer Schüssel zu einem Teig vermengen.

Schritt 4:

Zucchiniteig auf dem Backblech zu einem möglichst dünnen, runden Pizzaboden formen und fest andrücken. Ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Schritt 5:

Anschließend den Teig vorsichtig wenden und dem Pizzabelag deiner Wahl belegen und mit restlichem Mozzarella bestreuen.

Schritt 6:

Erneut 15 Minuten backen und dann mit Basilikum garnieren.

Tipp:

Ich toppe den Pizzaboden mit selbstgemachter Pizzasoße (siehe Grundrezept) und belege nach Lust und Laune. Am liebsten mag ich die Thunfischvariante (siehe Rezept Thunfischsoße) für einen extra Eiweisboost.

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Schritt 2:

In einer großen Pfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Paprika-, Zucchini- und Tomatenwürfel und Karottenscheiben zufügen und 5 – 8 Min. anbraten.

Schritt 3:

Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen lassen.

Schritt 4:

Couscous zum Gemüse geben, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 – 8 Min. quellen lassen.