Mango Reis mit Avocado

  • Nährwerte pro Portion

Kcal: 297,5
Fett: 9,3 g

Eiweiss: 5 g
Kohlenhydrate: 45,3 g

  • Zubereitungszeit

20 Minuten

Anzahl Portion: 4

  • 1 x Mango
  • Basmati Reis 250 g
  • 1 x Frühlingszwiebel
  • 1/2 Gurke
  • Kokosöl
  • 1 EL Currypulver
  • Kokosmilch 50 ml
  • 1 x ausgepresste Limette
  • Salz, Pfeffer

Good to know

Die Mango ist mit ihrem saftigen Fruchtfleisch verführerisch im Geschmack, auch auf der Gesundheitsskala kann sich die Frucht trotz hohem Fruchtzuckeranteil sehen lassen. Das verdankt sie einer großen Portion an Vitaminen die das Immunsystem stärken. Zusätzlich enthalten Mangos sehr viel Beta- Carotin, das nicht nur die Zellerneuerung und die Abwehrkräfte unterstützt, sondern auch unsere Sehkraft schärft.

Zubereitung

Schritt 1:

Reis laut Packungsanweisung zubereiten und ca. 2 min vor Endgarstufe aus dem Wasser nehmen, damit er noch etwas bissfest ist. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Schritt 2:

Die Frühlingszwiebel waschen und in kleine Ringe hacken. Die Gurke und die Mango schälen und in kleiner Würfel schneiden.

Schritt 3:

Die Zwiebelringe mit dem Kokosöl in einer Pfanne anschwitzen, das Currypulver dazugeben und kurz anrösten. Mit der Kokosmilch ablöschen und den Limettensaft unterrühren.

Schritt 4:

Den Reis in die Pfanne geben und noch 2 Minuten mit der gewürzten Kokosmilch einkochen lassen damit er gar wird.  Zum Abschluss die Gurken- und Mango Stücke unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp:

Das fruchtige Reisrezept ist ein erfrischendes, exotisches Gericht und schmeckt perfekt an heiße Tagen. Dazu passen super die Hühner Nuggets mit Kokospanade. Hol dir ein bisschen Sommer in deine Küche!

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung

Schritt 1:

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne , eine Knoblauchpresse und 1 kleinen Topf. Orange Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini entfernen und Zucchini ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften fein würfeln. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. In einem kleinen Topf 250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Schritt 2:

In einer großen Pfanne 2 EL [4 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Paprika-, Zucchini- und Tomatenwürfel und Karottenscheiben zufügen und 5 – 8 Min. anbraten.

Schritt 3:

Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen lassen.

Schritt 4:

Couscous zum Gemüse geben, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 – 8 Min. quellen lassen.